Was sind Engelkarten?

Was sind Engelkarten?


 

Engelkarten –  Legen oder Ziehen von Engelkarten


Engelkarten sind wunderbare Werkzeuge bzw. Hilfsmittel, mit denen wir leichter mit der geistigen Welt in Verbindung treten können.


Es gibt eine Menge an Engelkarten auf dem Markt,  die alle wunderbar in ihrer Einzigartigkeit, wie Farben, Bilder, Ausdruck, Stilrichtung  u.s.w.  sind.


Ich arbeite mit den Kartendecks von Doreen Virtue, weil ich mit  diesen am besten und intensivsten arbeiten und auch die Impulse der geistigen Welt hier sehr gut wahrnehmen kann.


Wenn man selbst Engelkarten kaufen möchte, sollte man sich von seinem Gefühl leiten lassen, sich zu ihnen „hinziehen lassen“ , sie vielleicht mal in die Hand nehmen. Wenn  man dann ein super Gefühl hat, dann sind das die richtigen Karten für einen.


Es gibt auch verschiedene Kartendecks für verschiedene Lebenslagen bzw. -fragen, wie z. B. Liebesorakel-Karten für Beziehungsangelegenheiten oder Erzengelorakel, bei dem man sehen kann, welche Erzengel einem zur Zeit zur Seite stehen. Aber im Grunde genommen kann man ein Deck für alle Fragen verwenden, wenn man nur eines hat. Wichtig ist, dass man sich auf seine eigene Intuition einläßt.


Man kann sich jeden Tag eine Karte ziehen um zu sehen, was der Tag alles bereit hält oder man zieht 3 Karten oder mehr für eine längere Zeitspanne. Es gibt auch Engeltarotkarten ( 78 Karten), wo man damit das keltische Kreuz legen kann. Auch einen Jahreskreis mit Engelkarten zu legen, ist wunderbar.


Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten mit den Engelkarten umzugehen.


Wichtig zu erwähnen ist, dass jeder Mensch seinen freien Willen hat. Das heißt, jeder muss seine Entscheidungen selbst treffen und die Verantwortung dafür übernehmen. Die Engelkarten zeigen  dir einen „Schnappschuß“ deiner jetzigen Lage und die Tendenzen auf.  Solltest du dich entschließen eine andere Richtung einzuschlagen, als du geplant hast, so verändert sich auch wieder das Kartenbild.